Lerntherapie

Lerntherapie

Lerntherapie zielt auf die Erweiterung der Fähigkeiten beim Lesen, Schreiben und Rechnen bei Kindern mit Teilleistungsschwächen. Sie ergänzt die Bemühungen der Schule an dem Punkt, wo aufgrund individueller Voraussetzungen des Kindes oder institutioneller Bedingungen das Erreichen persönlicher wichtiger Ziele im Lesen, Schreiben und Rechnen gefährdet sind.

Diagnose

Vor Beginn einer Lerntherapie wird zunächst festgestellt, welcher Art die Schwierigkeiten sind. Mit standardisierten und informellen Testverfahren sowie einem Gespräch über den Entwicklungsverlauf des Kindes wird der augenblickliche Lern- und Leistungsstand ermittelt.

Für den Einstieg in die Förderung ist es aber auch wichtig zu wissen, wie stark die Lern- und Arbeitsmotivation des Kindes ausgeprägt ist, welche Stärken es hat und wie sein Arbeitsverhalten aussieht. Die Entwicklung dieser Faktoren wird im Gespräch mit den Eltern sichtbar.

Aus dem gegenwärtigen Kenntnis- und Leistungsstand, der bisherigen Lernentwicklung und vor dem Hintergrund der Persönlichkeit des Kindes wird ein individuelles und begründetes Förderkonzept erstellt.

Beratung

Nach Auswertung der Untersuchungsergebnisse wird mit den Eltern ein Beratungsgespräch geführt. Darin werden die Untersuchungsergebnisse dargestellt und auf Grundlage des Förderkonzeptes das persönliche Lernangebot erläutert.

Förderung

Kinder mit Problemen beim Lesen, Schreiben und Rechnen benötigen eine differenziertere Förderung ihrer individuellen Fähigkeiten, als sie im Regelunterricht üblicherweise durchgeführt werden kann.

Unsere Förderung versteht sich als systematische Übungsbehandlung, die sich zwingend an den notwendigen Lernschritten zum Erwerb der Schriftsprache orientiert.

Fördermaterialien und Behandlungsvorgehen sind so angelegt, dass sie ein ganzheitliches Lernen unter Einbeziehung aller Lernvoraussetzungen ermöglichen.

Begleitsymptomatik

Oft ziehen spät erkannte Störungen in diesen Bereichen problematische Reaktionen, wie den Verlust des Selbstwertgefühls, Versagensängste oder auch Verhaltensstörungen nach sich, die ihrerseits wieder die Teilleistungsstörung verstärken. Es ist deshalb nahe liegend durch eine parallel laufende Stärkung des Selbstwertgefühls, diesen Kreislauf zu unterbrechen.

Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche nach § 35a (SGB VIII)

Kinder und Jugendliche, die seelisch behindert oder von einer solchen Behinderung bedroht sind, haben Anspruch auf Eingliederungshilfe. Die Hilfe wird nach dem Bedarf im Einzelfall unter anderem in ambulanter Form oder in Tageseinrichtungen für Kinder oder in anderen teilstationären Einrichtungen geleistet.

Bei einer diagnostizierten Lese-Recht-Schreibstörung oder Dyskalkulie haben Sie ggf. Anspruch auf Eingliederungshilfe nach § 35a (SGB VIII). Unsere Praxis ist zur Durchführung lerntherapeutischer Maßnahmen vom Jugendamt in Wilhelmshaven anerkannt und die Kosten können im Einzelfall übernommen werden.

Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Praxis!

logo 2

titel 5

 

Therapie Angebote

Einzeltherapie - Erwachsene

Einzeltherapie - Erwachsene

Bobath LiegeImmer dann, wenn Sie aufgrund Ihrer Erkrankung oder Störung Probleme haben, Ihren Alltag zu bewältigen, können wir Sie unterstützen verlorengegangene Funktionen zurück zu erlangen.weitere Infos

Einzeltherapie - Kinder

Einzeltherapie - Kinder

HandpuppeIn der Einzeltherapie behandeln wir Kinder mit verschiedenen Störungen und Einschränkungen.weitere Infos

Marburger Konzentrationstraining

Marburger Konzentrationstraining

Marburger MaterialDie Zahl der Kinder mit Konzentrations-Problemen wächst. Viele Kinder haben in der Schule erhebliche Probleme dem Unterricht zu folgen.weitere Infos

Attentioner-Training

Attentioner-Training

Attentioner TrainingDas Training wird von zwei Therapeuten mit sechs Kindern durchgeführt und findet einmal wöchentlich für 90 Minuten statt.weitere Infos

Feinmotoriktherapie

Feinmotoriktherapie

FeinmotorikAm 11. Juni 2006 habe ich meine Ausbildung zum Feinmotorik-Therapeuten nach Stehn in Kiel erfolgreich abgeschlossen. weitere Infos

Lerntherapie

Lerntherapie

LerntherapieLerntherapie zielt auf die Erweiterung der Fähigkeiten beim Lesen, Schreiben und Rechnen bei Kindern mit Teilleistungsschwächen.weitere Infos

Logopädie

Logopädie

logopaedie whvDie logopädischen Behandlungen werden von den Logopädinnen Lydia Köhler & Kathrin Fringes durchgeführt.weitere Infos